Empfohlene Materialien

Wenn wir nur an uns selbst denken erst kürzlich hinzugefügt

mit Jacque Fresco, erschienen 2020

Heute meinen viele, sie müssten sich gegenüber anderen Menschen durchsetzen. Wenn sie nur fleißig genug sind und sich anstrengen, erhalten sie dafür auch eine Belohnung und es geht ihnen besser als ihren Mitmenschen.

Eine vernünftigere Gesellschaft würde ihren Menschen klarmachen, dass sie nur gemeinsam vorankommen können. Ist jemand einzig und allein auf seinen eigenen Vorteil bedacht, schadet er anderen und letztendlich auch sich selbst.

Einerseits erziehen wir Menschen heute Egoismus an, andererseits versuchen wir, das schädliche Verhalten, das damit einhergeht, durch Gesetze zu regulieren. Gesetze haben jedoch keinen Effekt in einer Welt der künstlichen Verknappung. Menschen werden sich das besorgen, was sie brauchen, egal welche Strafe sie dafür erwartet. Sie mögen etwas länger zögern, wenn sie an die Strafe denken, doch die Grundbedürfnisse sind letztendlich größer. Wer hungert, hat nichts mehr zu verlieren.

Wenn andere Menschen Müll ins Meer werfen, radioaktive Strahlung erzeugen oder in großem Stil CO2 freisetzen, weil ihre Wirtschaft so schneller wachsen kann als andere, die strikteren Regeln unterliegen, werden sie uns allen Schaden zufügen.

Wenn wir zusammenarbeiten, können wir den Lebenstandard aller Menschen auf ein unglaubliches Niveau anheben, das alles übersteigt, was Egoisten heute als ein luxoriöses Leben anstreben. Darum geht es bei The Venus Project.

Schwierigkeit:

Kanal:
Dauer:
5:28
Sprache:
deutsch
Untertitel:
keine

Medium weiterempfehlen


Diese Website wurde von Unterstützern und Freiwilligen erstellt und gibt nicht unbedingt die Ansichten von The Venus Project wieder.