Empfohlene Materialien


















Buchstaben, Zahlen und Leerzeichen erlaubt


Sortieren:
leicht schwer
|
|

    ... 2 | 3 | 4 | 5 | 6 ...    

Schwierigkeit:
Wir sind kurz davor, alles zu verlieren. Wenn wir so weitermachen wie bisher, werden wir noch zu unseren Lebzeiten das Ende der Menschheit miterleben. Das aktuelle Hauptproblem ist der Klimawandel. Der diversen Klimagipfel zum Trotz ist der weltweite CO2-Ausstoß noch zu keiner Zeit gesunken.... [...mehr]
Wir sind kurz davor, alles zu verlieren. Wenn wir so weitermachen wie bisher, werden wir noch zu... [...mehr]

F. Wertham:
The Show of Violence  Medium in englischer Sprache

Schwierigkeit:
Immer wieder hören wir von bestialischen Gräueltaten wie denen von Albert Fish, einem sadomasochistischen Kannibalen, der kleinen Jungs die Genitalien abschneidet. So etwas sind doch Tiere und keine Menschen! Oder? Selbst diejenigen, die zumindest vorgeben, Menschen helfen zu wollen, die... [...mehr]
Immer wieder hören wir von bestialischen Gräueltaten wie denen von Albert Fish, einem... [...mehr]

Schwierigkeit:
Dieses Buch behandelt die technischen Neuerungen der letzten Jahre bis 1993. Aktuelle Entwicklungen werden dargestellt und auch "Revolutionen" wie die CD beschrieben, die manchen Kindern heutzutage möglicherweise gar nichts mehr sagen. Die Welt wandelt sich immer... [...mehr]
Dieses Buch behandelt die technischen Neuerungen der letzten Jahre bis 1993. Aktuelle... [...mehr]

S. I. Hayakawa:
Language in Thought and Action  Medium in englischer Sprache

Schwierigkeit:
Hayakawa zeigt uns in kleinen, abgeschlossenen Häppchen, wie uns Sprache in die Irre führen kann und was wir dagegen tun könnten. Kleine Bildchen machen das Ganze noch anschaulicher als die "Kurzgeschichten" das ohnehin schon tun. Auch die Rolle der Medien und insbesondere... [...mehr]
Hayakawa zeigt uns in kleinen, abgeschlossenen Häppchen, wie uns Sprache in die Irre... [...mehr]

Schwierigkeit:
"Wenn wir es nicht zusammen schaffen, dann schaffen wir es alle nicht." Professor Lesch stellt nicht nur die Faktenlage des Klimawandels dar und wie absurd es ist, immer noch am menschengemachten Klimawandel zu zweifeln, sondern er geht auch auf das aktuelle Gesellschaftssystem mit... [...mehr]
"Wenn wir es nicht zusammen schaffen, dann schaffen wir es alle nicht." Professor Lesch... [...mehr]

Schwierigkeit:
B. F. Skinner war ganz entscheidend für das, was wir heute aus naturwissenschaftlicher Sicht über menschliches Verhalten wissen. Darüber hinaus hinterließ er uns außerdem zumindest die rudimentären Anfänge der Technologie des Verhaltens, was uns in die Lage... [...mehr]
B. F. Skinner war ganz entscheidend für das, was wir heute aus naturwissenschaftlicher Sicht... [...mehr]

Schwierigkeit:
Wissenschaftler hinterfragen ihr Wissen jeden Tag aufs Neue. So funktioniert Wissenschaft. In der Wissenschaft wird nicht etwa versucht, Wissen zu bestätigen, sondern stattdessen wird versucht, es zu widerlegen. Das ist ein ganz wesentlicher Unterschied und auch der Grund, warum sich... [...mehr]
Wissenschaftler hinterfragen ihr Wissen jeden Tag aufs Neue. So funktioniert Wissenschaft. In der... [...mehr]

Schwierigkeit:
Es gibt mindestens zwei wesentliche Zukunfsszenarien für die Menschheit und für beide Alternativen existieren Fakten, die diese in den Bereich des Möglichen rücken. B. F. Skinner schrieb im Jahr 1987 über diese beiden Möglichkeiten. Das Video basiert auf einem Teil... [...mehr]
Es gibt mindestens zwei wesentliche Zukunfsszenarien für die Menschheit und für beide... [...mehr]

Schwierigkeit:
Oft meinen wir, es wäre ein Zeichen für klares Denken, wenn jemand die Begriffe definieren kann, die er benutzt. Manchmal fordern wir unsere Gesprächspartner sogar auf, einen Begriff zu definieren, den sie benutzen. Allerdings setzen Definitionen meist auf ähnlich abstrakte... [...mehr]
Oft meinen wir, es wäre ein Zeichen für klares Denken, wenn jemand die Begriffe... [...mehr]

Schwierigkeit:
Wie stellte man sich im 19. Jahrhundert eine lebenswerte Zukunft vor und wie weit sind wir technisch und sozial seitdem gekommen? Edward Bellamy beschreibt in seinem Roman, wie jemand im 19. Jahrhundert schlafen geht und im Jahr 2000 wieder aufwacht und gemeinsam mit dem Leser diese neue Welt... [...mehr]
Wie stellte man sich im 19. Jahrhundert eine lebenswerte Zukunft vor und wie weit sind wir... [...mehr]

    ... 2 | 3 | 4 | 5 | 6 ...    


Dieses Website wurde von Unterstützern und Freiwilligen erstellt und gibt nicht unbedingt die Ansichten von The Venus Project wieder.